Johannes Voltz

Bühnen- und Beleuchtungsmeister

Johannes Voltz wurde 1972 in Nürnberg geboren und wuchs in Altdorf bei Nürnberg auf.

Über den Weg des heimischen Proberaum interessierte er sich für das Schlagzeug und

spielte dann in der Big Band des Leibniz Gymnasiums und diversen anderen Bands.

1995 wurde dann die Funk und Soul Band Funkateers ist Leben gerufen.

Interessanterweise dachte Johannes Voltz weder bei Theaterbesuchen in den 80er Jahren im Stadttheater Fürth

noch nach dem Ende seines Studiums des Lehramts an Grundschulen im Jahr 2001 daran Lichtdesigner zu werden.

Das Interesse entwickelte sich nach dem Studium durch Jobs als Tontechniker und ersten Erfahrungen in der Tafelhalle langsam bis 2006 hin zur Ausbildung und Absolvierung des Meisters der Fachrichtung Bühne in 2009. Seit 2010 folgten dann die ersten Aufträge als Lichtdesigner für das Unimusical am Lehrstuhl für Musikpädagogik der FAU Erlangen Nürnberg dem Beatles Musical Imagine. Es folgten 2012 Aida, 2014 Cats, 2016 Natürlich Blond, 2018 The Wiz (Wizard from OZ) und 2022 Hair. 2010 bis 2016 gab es mit den Musicals Gastspiele im Bergwaldtheater in Weißenburg.

Während der Teilzeitbeschäftigung an der Oper Nürnberg ab 2010 erfolgte dann der Anschluss als Beleuchtungsmeister 2013. Ab 2016 bis 2019 folgten dann regelmässige Engagements für das Team im Kulturforum Fürth für Eigenproduktionen des Stadttheaters Fürth und ebenfalls Theatertourneen und wurde regelmässig am Theater Erlangen für Festivals (Figurentheaterfestival und Poetenfest) und Lichtdesign (2018 Farm der Tiere -Klaus Gehre) engagiert.

Seit 2019 ist Johannes Voltz fest an der Tafelhalle Nürnberg und ist hier für Lichtdesign und als stellvertretende Technische Leitung unter anderem für die Sommer Konzerte in der Katharinenruine Nürnberg verantwortlich.

Seit 2018 ist er auch regelmässig für das Lichtdesign beim Nue Jazz Festival Nürnberg engagiert. 2019 war er für den Lebkuchenmann ebenso wie für den Glückskeks 2022 als Bühnenmeister tätig und wird 2022 nun auch das Lichtdesign für das Stück entwerfen.

johannes_voltz.jpg