Isabel Kowol

Maskenbild

Die 1990 gebürtige Leipzigerin Isabel Kowol absolvierte ihre Ausbildung als Friseurin bei Udo Walz in Berlin. Nach einem Praktikum in der Maskenabteilung des Bayrischen Staatstheaters, begann sie 2012 ihre Ausbildung am Staatstheater Nürnberg im Bereich Oper und Ballett. 

In ihrer Selbstständigkeit arbeitete Sie für unterschiedlichen Theaterhäuser und Festspiele unter anderem für das Theater Erlangen, Stadttheater Fürth, Landestheater Marburg, Ruhrtriennale sowie den Bayreuther Festspielen. Auch in zahlreichen Film-& Fernseh-Projekten sorgte Sie für die  passende Maske der Darsteller. Zu ihren letzten Drehs gehörte die Netflix-Serie „The Empress“, sowie der Kinofilm „Schule der magischen Tiere“. 
Bereits 2019  übernahm Sie bei der letzten Stadtschreiberproduktion „Der Lebkuchenmann“ im Bergwaldtheater Weißenburg  die Koordination der Maskenabteilung.

mehr über Isabel Kowol
kowol_isabel-2.jpg